Nostalgische Schmucksaison 2019

Armreifen mit Edelsteinen

welche Kette passt zu meinem Outfit?

Mut zum nostalgischen Schmuck stellt 2019 einen unglaublichen Kontrast zu den teilweise exzentrischen Modellen dar, die in der diesjährigen Saison die Welt der Mode beeinflussen. Vor allem tragbarer Schmuck liegt dieses Jahr im Trend. Hoch im Kurs steht schlichte und filigrane Optik mit schimmernden Perlen oder Diamanten, alles mit vielseitigen Kombinationsmöglichkeiten. Ob elegante Ringe oder schlichte Ohrstecker, zarte Ketten mit Anhängern, der Trend 2019 ist vielseitig und für jede Frau lässt sich ein Schmuckstück finden. Doch gerade bei der Wahl einer Kette gelten einige Regeln. Welche Kette zu welchem Ausschnitt? Das erfahren Sie am Ende des Artikels!

Armreifen

Schmale, fast dünne Armreifen feiern 2019 ihre glorreiche Rückkehr. Die Armreifen finden Sie im indischen Bollywood Stil, in Gold mit vielen kleinen glitzernden Steinen, in der Art der Cartier Love Bracelets oder mit kleinen, bunten Perlen verziert. Das liegt ganz vorne im Trend. Mit einfachen goldenen Armreifen kombiniert, rundet es die Optik in dieser Saison ab.

Schmuck mit Perlen

Nostalgischer Schmuck mit Barock-Perlen, auch der klassischen Perle, gelten seit einem Jahr als angesagt und der Trend bleibt auch wieder 2019. Perlenschmuck wie zu Omas Zeiten ist bei Modebewussten wieder gefragt. Ob als lange Chanel Kette oder kurz, kombiniert mit Goldschmuck – Perlen gelten als der Renner in diesem Jahr.

Religiöser Schmuck

Besonders beliebt bei den Damen sind feine Halsketten mit Kreuz- oder Madonnen-Anhänger in dieser Saison. Auch Ohrringe mit kleinen Kreuzen werden wieder ganz neu in der Modewelt entdeckt. Was früher für ältere Damen beim Besuch in der Kirche ein Muss war, gilt heute als absolut modisches Statement.

Schmuckdesign aus dem alten Rom

Gegensätze, wie filigrane Halsketten mit dezenten oder massiven Münzen als Anhänger, gelten als Statement beim Schmuck in diesem Jahr. Fußkettchen, Ohrringe, Armbänder mit Münzanhängern, die wie antike Zahlungsmittel aus dem alten Rom wirken, passen hervorragend zu fließenden, leichten Kleidern in diesem Sommer. Tragen Sie drei oder mehr Ketten übereinander und Sie liegen voll im Trend.

Broschen

Die Brosche war lange aus der Mode und ist wieder im Kommen! Als Verschluss für ein Halstuch, am Strickpullover oder als Blickfang am schwarzen Abendkleid, die Brosche findet ihren Weg zurück in die Modesaison 2019. Was früher nur für alte Damen als chic galt, ist jetzt für junge Damen stylish. Auch am Blazer oder am Mantel erlebt die Brosche eine Renaissance. Oder als Haarklammer! Broschen mit Label sind in diesem Jahr sehr gefragt, dank französischer Modedesigner.

Kreolen

Als Ohrring des Seemanns weniger bei den Damen geschätzt, erlebt die Kreole seit dem letzten Jahr ein neues Comeback bei den Damen. Sie passt zu jeder Frau und schmeichelt dem Gesicht. Ob Sie dabei ein Luxuslabel wählen oder nicht, es gibt unzählige Modelle und Varianten von übergroß bis klein, klassisch massiv oder aus leichtem Material mit Anhängern aus Perlen oder Münzen. Die Kreole passt sich dem weiblichen Kleidungsstil an. Ob zur Jeans oder zum abendlichen Outfit – die Trägerin macht dabei nichts falsch. Die Kreole passt nicht nur zu jeder Mode, sondern auch zu jeder Gesichtsform.

Halsketten, Kombinationen aus Gold und Silber, Perlen und Ethnoschmuck

Viele Variationen machen die Wahl in dieser Modesaison schwer. Kombinationen von groben Gliederketten, Goldketten mit Anhänger und einer langen Perlenkette darüber sind 2019 keine Sünde, sondern der Trend. Auch ein Mix aus verschiedenen Goldfarben, wie Gelbgold, Rotgold und Weißgold oder ersatzweise Silber, ist erlaubt. Durch den diesjährigen Modetrend mit vielen Anhängern, lassen sich personalisierte Geschenke mit den Vorlieben des zu Beschenkenden zusammenstellen, auch wenn es sich dabei um einen Gürtel oder eine Handtasche handelt. Ganz im Stil des vor Jahren bekannten Bettelarmbands stehen Anhänger in vielen Designs zur Wahl.

Welche Kette passt zu welchem Ausschnitt?

1. Rechteckiger Ausschnitt

  • Kette mit eckiger Struktur
  • eckige Kettenglieder
  • rechteckiger Anhänger
  • die Kette sollte nicht im Ausschnitt verschwinden

2. Runder, tiefer Ausschnitt

  • Kette mit mehreren Reihen
  • Collier
  • auffällig
  • voluminös
  • große Steine
  • die Form der Kette sollte sich dem Ausschnitt anpassen

3. Enganliegender, runder Ausschnitt (halsnah), bei schlichtem Oberteil

  • auffällige Kette
  • Form an den runden Ausschnitt angepasst

4. V-Ausschnitt

  • Elemente der Kette v-förmig (oder der Anhänger) oder v-förmig verbundene Glieder
  • feingliedrig
  • Anhänger, schmal, schlicht, der Schwerpunkt der Kette mittig

5. Ovaler Ausschnitt (eventuell mit offenliegenden Schultern)

  • lange Ketten (auch Perlen) zum Ausgleich der Breite des Ausschnitts
  • die Kette soll über den Ausschnitt reichen

6. Eine Schulter frei

  • asymmetrische Kette mit Schwerpunkt an der freien Schulter
  • eher massiv als filigran
  • viele Anhänger oder Elemente oder lange Kette (mit großem Anhänger)
  • alternativ: Keine Kette, nur auffällige Ohrringe

7. Schulterfreie Korsage

  • eng anliegende Kette
  • Halsreifen, schmal
  • großflächige Colliers

8. Polo, Blusen mit Kragen ohne Spitze oder Rüschen

  • Halsband oder Kette mit kleinem Anhänger
  • am Hals eng anliegend oder kurze auffällige Kette (direkt unter dem Kragen)