Schmuck als Wertanlage

Schmuck als sichere Wertanlage

Schmuck mit Saphire

Schmuck ist eine klassische Wertanlage, die zusätzlich den Vorteil eines praktischen Nutzens bietet. Ein massiver Goldschmuck, aber auch Schmuck aus anderen Edelmetallen, Edelsteinen oder Perlen hat über den Materialwert hinaus also auch einen ideellen und einen kunsthandwerklichen Wert. Gerade bei antikem Schmuck geht der Wert eines Schmuckstückes oftmals weit über den reinen Materialwert hinaus. Selbst antiker Modeschmuck hat zuweilen einen nicht unbeträchtlichen Wert, für den vor allem Liebhaber bereit sind, hohe Preise zu zahlen. Eine Investition in „echten“ Schmuck lohnt sich in vielen Fällen. Man sollte den Kauf eines Schmuckstückes jedoch nicht nur als Wertanlage betrachten. Ein Schmuckstück sollte in jedem Fall auch gefallen und die Persönlichkeit des Trägers oder der Trägerin unterstreichen. Der Wert eines Schmuckes hängt neben seinem Materialwert immer auch von der meisterlichen Verarbeitung ab. Besondere Schmuckstücke haben nicht selten einen Wert im vierstelligen Bereich. Bei besonders wertvollen Schmuckstücken wird in Fachkreisen von High Jewellerys gesprochen. Diese werden für fünf- oder sogar sechsstellige Beträge gehandelt. Doch auch der vermögende Anleger sollte Gefallen an einem solch ausgefallenen Schmuckstück finden, denn der tatsächliche Wert eines solchen Schmucks ist nicht immer ganz leicht zu ermitteln. Beim Verkauf zählen dann meist doch nur die harten Fakten wie der aktuelle Materialwert und das Gewicht.