Schmuck zur Konfirmation und Taufe

Schmuck zur Taufe und zur Konfirmation

Taufe, Kommunion, Konfirmation oder vergleichbare Feste auf dem Lebensweg junger Menschen sind einmalige und denkwürdige Anlässe. Sie markieren bestimmte Lebensabschnitte und leiten etwas Neues ein. Gerade mit Festen wie der Konfirmation, Firmung oder auch Jugendweihe sollen Jugendliche auf dem Weg zum Erwachsenwerden künftig mehr Verantwortung übernehmen und mehr Reife an den Tag legen. Solche Anlässe wirken noch lange nach und traditionell werden die jungen Menschen von der Verwandtschaft reich beschenkt. Schon zur Geburt oder zur Taufe gibt man dem kleinen Menschen gern ein Schmuckstück mit auf den Weg. Dabei entscheiden sich die Schenkenden, seien es die Taufpaten oder andere nahe Verwandte, meist für Ketten mit persönlichen, gravierten Anhängern oder Kreuzen oder auch für Taufringe. Das bevorzugte Material für Taufschmuck ist Gold und Silber. Wenn Jugendliche zur Konfirmation oder einem ähnlichen Anlass beschenkt werden sollen, ist schon ein eigener Geschmack ausgeprägt. Individuelle Vorlieben des Beschenkten sollten also durchaus berücksichtigt werden. Ketten mit auf den Träger abgestimmten Anhängern sind beliebte Schmuckstücke für junge Menschen. Sie sollen die Jugendlichen auf ihrem künftigen Lebensweg begleiten und ihnen Glück bringen. Junge Männer freuen sich ebenso über eine hochwertige Uhr und junge Frauen sind in der Regel für viele Schmuckstücke offen. Die genannten Feste sind auch eine gute Gelegenheit, um Familienschmuck weiter zu verschenken.