Schmucklexikon

Schmucklexikon: Gold, Schmuck und Edelmetalle

verschiedene Schmuckstücke

Finden Sie im Schmucklexikon alles, was sich über Schmuck zu wissen lohnt. Die Welt des Schmucks ist wahrlich eine Wunderwelt voller Überraschungen. Vom Armschmuck über Ohrschmuck bis hin zu Kette und zum Ring erfahren Sie Interessantes über die Kulturgeschichte einzelner Schmuckstücke. Was unterscheidet Schmuck für Frauen von dem für Männer? Wann trug der Mensch erstmals Ohrringe oder Broschen? Wo kommen bestimmte Begriffe aus der Welt des Schmückens eigentlich her? Der Mensch schmückt sich, seit er existiert. Das Bedürfnis des Schmückens scheint so dringlich zu sein wie das, sich zu kleiden oder untereinander auszutauschen. Schmuck ist Statement und Mittel zur Kommunikation. War das Schmücken früher nur den Betuchten und Mächtigen vorbehalten, ist es heute für jedermann eine Möglichkeit, seine Schönheit und seine Persönlichkeit herauszustellen und zu betonen. Der Begriff Schmuck leitet sich vom Geschmeide ab. Geschmeide wiederum ist auf das Schmieden von Metall zurückzuführen. Schmuck gab es jedoch schon weit bevor der Mensch Metalle bearbeiten konnte. Schon in der Steinzeit schmückten sich Männer und Frauen mit Tierzähnen, Muscheln, Schnecken, schönen Steinen und Federn. Ein passender Schmuck ist das i-Tüpfelchen eines jeden Outfits und das Wissen um die Hintergründe des menschlichen Kulturgutes Schmuck macht unseren Alltag spannend und reich.